Erfahrungen & Bewertungen zu Tour de Ruhr GmbH

Login

Registrieren

Wenn Sie mit Konto buchen, sind Sie in der Lage, den Status Ihrer Buchung und Ihre Bestätigung zu verfolgen. Außerdem können Sie nach Abschluss der Tour diese bewerten.
Benutzername*
Passwort*
Passwort bestätigen*
Vorname*
Name*
Geburtsdatum*
E-Mail*
Telefon*
Land*
* Wenn Sie ein Konto anlegen zeigen Sie sich mit unseren AGB und unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Bitte stimmen Sie den notwendigen Konditionen zu um zum nächsten Schritt zu gelangen.

Sie haben bereits ein Konto?

Login

Login

Registrieren

Wenn Sie mit Konto buchen, sind Sie in der Lage, den Status Ihrer Buchung und Ihre Bestätigung zu verfolgen. Außerdem können Sie nach Abschluss der Tour diese bewerten.
Benutzername*
Passwort*
Passwort bestätigen*
Vorname*
Name*
Geburtsdatum*
E-Mail*
Telefon*
Land*
* Wenn Sie ein Konto anlegen zeigen Sie sich mit unseren AGB und unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Bitte stimmen Sie den notwendigen Konditionen zu um zum nächsten Schritt zu gelangen.

Sie haben bereits ein Konto?

Login
©Thomas Berns
Sofort Buchbar!
ab160,00 €
Uhrzeit Wunschtermin*
alternative Uhrzeit
Personenanzahl (max. 20 pro Gruppe)*
Alter der Teilnehmer von*
Alter der Teilnehmer bis*
Anlass
* Bitte füllen Sie alle erforderlichen Felder aus um die Buchung fortzusetzen.

Verbindliche Buchung fortsetzen

Auf die Wunschliste setzen

Um eine Tour auf die Wunschliste zu setzen wird ein Konto benötigt

4664

Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne bei Ihrem maßgeschneiderten Angebot. Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine Email...

+49- (0) 203-4291919 info@tour-de-ruhr.de

Fackel­füh­rung

0
  • 1,75 Stunden
  • max. 20 Personen
  • Termine: Ganzjährig auf Anfrage
  • Führung für Erwachsene
  • 160,00 € pro Gruppe
  • inkl. Leihgabe der Fackeln

Mit im Schein der Fackeln wandern Sie durch das alte Hüttenwerk und erfahren von unseren kundigen Gästeführern wie damals ordentlich „malocht“ wurde. Dabei legt die Führung einen besonderen Schwerpunkt auf die Industriegeschichte. Wo Arbeiter hoch oben im schneidenden Wind den kochenden Hochofen befüllten oder unten, nur mit Hut und Handschuhen geschützt, das Abstichloch aufbrachen, dort regierten höllischer Lärm, giftige Gase und klebrige Stäube, die sich in die Lungen fraßen. Auch daran soll diese Führung erinnern. Erkunden Sie Gießhalle, Bunkertaschen & Co. und freuen Sie sich auf einen feurigen Abend.

Es können bis zu fünf Führungen parallel starten.

Die Fackeln werden während der Dauer der Führung leihweise zur Verfügung gestellt. Die Führung ist nicht barrierefrei.

 

Die Führung ist nicht barrierefrei.

 

Taschenlampe: Aufgrund der Energiesparverordung (Kurzfristenergiesicherungsverordnung) ist ab dem 01.09.22 die Lichtinstallation nicht geschaltet. Bitte bringen Sie daher nach Möglichkeit noch eine zusätzliche Taschenlampe zur Führung mit.

Kinder: Wie bei allen Führungen – außer der Kinder- und Jugendführung - ist auch die Fackelführung für Erwachsene konzipiert und daher für Kinder unter 12 Jahren nicht oder nur bedingt geeignet.

Bei der Fackelführung erhalten Kinder ab 12 Jahren nur dann eine Fackel, wenn sie in Begleitung von min. einem Erwachsenen pro Kind sind.

Treff- und Endpunkt

Besucherzentrum Landschaftspark Duisburg-Nord

Startzeit

Start mit Einbruch der Dunkelheit.
Unsere Fackelführungen sind nur an Wochenenden (Fr.-So.) und an Feiertagen in NRW durchführbar.

Fremdsprachenzuschlag

30,00 € pro Gruppe (Englisch, Französisch, Niederländisch)

im Preis enthalten

  • Die Fackeln werden für die Dauer der Führung leihweise zur Verfügung gestellt.
Was erwartet Sie?

Der Landschaftspark Duisburg-Nord wurde im Rahmen der internationalen Bauausstellung (IBA) (1989-1999) aus dem Hüttenbetrieb Meiderich entwickelt. Mit seinen rund 200 ha Fläche ist er heute ein ganzjährig und rund um die Uhr zugängliches Naherholungsgebiet mit Anbindung an den Rhein. Die Konzession zum Bau des Hüttenwerks wurde im Juli 1901 erteilt. Im Mai 1903 ging das Werk in Betrieb. Am 16. Mai 1903 wurde Hochofen 1 angeblasen.

Die letzte Schicht wurde am 4. April 1985 gefahren und das Hüttenwerk damit stillgelegt.
Die Flächen, Gebäude und Infrastruktur wurden erhalten und in großen Teilen saniert, u.a. mit Förderung durch die EU, das Land NRW und die Stadt Duisburg. Vom begehbaren Hochofen 5 haben Sie in ca. 70 m Höhe eine Aussicht bis Düsseldorf im Westen und der Arena AufSchalke in Gelsenkirchen im Osten.

Der Kontrast zwischen den Bauten des Hüttenwerks und die parkähnliche Bepflanzung machen den Raum einzigartig. Natürlich ist auch für Familien mit Kindern gesorgt: Kletter- und Tobemöglichkeiten sowie Spielplätze und eine Röhrenrutsche sind vorhanden. An den Wochenenden erstahlt das Werk in einer einzigartigen Lichtinszenierung.

Bilder
Map

FAQ

Welche Kleidung soll ich tragen?

Bitte tragen Sie bequeme und wetterfeste Schuhe/Kleidung.
Bitte bringen Sie zudem eine Taschenlampe mit.

Was muss ich noch beachten?

Was sind die Stornobedingungen?

Beachten Sie hierbei unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen, insbesondere unsere Stornobedingungen!
9 Interessenten ziehen diese Tour in Betracht!