Erfahrungen & Bewertungen zu Tour de Ruhr GmbH

Login

Registrieren

Wenn Sie mit Konto buchen, sind Sie in der Lage, den Status Ihrer Buchung und Ihre Bestätigung zu verfolgen. Außerdem können Sie nach Abschluss der Tour diese bewerten.
Benutzername*
Passwort*
Passwort bestätigen*
Vorname*
Name*
Geburtsdatum*
E-Mail*
Telefon*
Land*
* Wenn Sie ein Konto anlegen zeigen Sie sich mit unseren AGB und unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Bitte stimmen Sie den notwendigen Konditionen zu um zum nächsten Schritt zu gelangen.

Sie haben bereits ein Konto?

Login

Login

Registrieren

Wenn Sie mit Konto buchen, sind Sie in der Lage, den Status Ihrer Buchung und Ihre Bestätigung zu verfolgen. Außerdem können Sie nach Abschluss der Tour diese bewerten.
Benutzername*
Passwort*
Passwort bestätigen*
Vorname*
Name*
Geburtsdatum*
E-Mail*
Telefon*
Land*
* Wenn Sie ein Konto anlegen zeigen Sie sich mit unseren AGB und unserer Datenschutzerklärung einverstanden.
Bitte stimmen Sie den notwendigen Konditionen zu um zum nächsten Schritt zu gelangen.

Sie haben bereits ein Konto?

Login
©radrevier.ruhr/Dennis Stratmann
Preis
ab24,00 €
Auf die Wunschliste setzen

Um eine Tour auf die Wunschliste zu setzen wird ein Konto benötigt

1385

Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne bei Ihrem maßgeschneiderten Angebot. Rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine Email...

+49- (0) 203-4291919 info@tour-de-ruhr.de

Radeln auf alten Bahntrassen

0
  • Dauer: 6 Stunden
  • max. 18 Teilnehmer pro Guide
  • Ganzjährig
  • Preisbeispiel: ab 15 Personen 24,00 € pro Person
  • ca. 39 km Strecke

Dort wo früher Güterzüge durch den Pott führten, kann man heute auf stillgelegten Bahntrassen und abseits des Straßenverkehrs Industriekultur entdecken.

Diese schöne Radtour nimmt das Thema „Trassen, Gleise, Güterverkehr“ auf. Die Eisenbahn war einst eines der wichtigsten Transportmittel im Ruhrgebiet. Sie brachte Rohstoffe in die Stahlwerke und Zechen und transportierte die fertigen Erzeugnisse in die Welt.

Wir starten an der ehrwürdigen Jahrhunderthalle in Bochum. Die Halle wurde 1902 vom Bochumer Verein als Gebläsemaschinenhalle für die Hochöfen des Bochumer Vereins wiederverwendet. Heute ist die Jahrhunderthalle ein beliebter Veranstaltungsort.

Die Radtour führt zunächst über die atemberaubende Brücke „Erzbahnschwinge“ und alte Erzbahntrasse. Ihr Reiseleiter erläutert die einstige Bedeutung dieser wichtigen Güterbahnlinie. An der Erzbahnbude – einem allseits beliebte Radlertreff – biegen wir ab auf die ehemalige Kray-Wanner-Bahn, die auf der Hollandbahn mündet. Hier machen wir einen Abstecher zur Halde Rheinelbe mit seiner Himmelstreppe. Von dem ca. 40 Meter über die Umgebung ragenden Aussichtspunkt hat man einen tollen Rundblick über das Ruhrgebiet und entdeckt auch den Förderturm der alten Zeche Holland, die der Trasse Ihren Namen gab. Von dort geht es auf Feldwegen hinab in das Ruhrtal bis zum früher bedeutsamen Güterbahnhof Dahlhausen an den heute nur noch ein altes Stellwerk erinnert. Auf dem Premium-Radweg „Springorum“ führt die Radtour schließlich vorbei am ehemaligen Standort der Zeche Hasenwinkel. Hier ist noch das alte Maschinenhaus erhalten geblieben. An Schloss Weitmar über die „Kohlensammelbahn“ fahren wir ein kurzes Stück durch die quirlige Bochumer Innenstadt bevor die Radtour wieder an der Jahrhunderthalle endet.

Treff- und Endpunkt

Jahrhunderthalle Bochum oder nach Absprache

Termine

Wunschtermin möglich

Leistungen

  • professionelle Radreiseleitung
  • viele Infostopps

zubuchbare Extras

  • Miete Citybike 7-Gang: 10,00 € pro Rad ab Radstation
  • Miete Trekking-Bike: 15,00 € pro Rad
  • Miete Elektrorad: 28,00 € pro Rad ab Radstation
  • Radanlieferung / Abholung am Wunschort
Impressionen
Map

FAQ

Welche Kleidung soll ich tragen?

Bitte tragen Sie bequeme und wetterfeste Schuhe/Kleidung.

Was muss ich noch beachten?

Bitte beachten Sie unsere allgemeinen Geschäfts- und Buchungsbedigungen für Rallyes und Gruppenführungen.

Was sind die Stornobedingungen?

Beachten Sie hierbei unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen, insbesondere unsere Stornobedingungen!

Benötige ich einen Helm für die Tour?

Wir empfehlen Ihnen zu Ihrer eigenen Sicherheit einen Fahrradhelm zu tragen, dieser ist aber nicht Pflicht. Der Helm kann nicht über uns ausgeliehen werden.